Reflow-Ofen LSH 200

 

LSH200Der Reflow-Ofen LSH 200 wird zum Löten von SMD-Leiterplatten eingesetzt.

Die maximale Platinengröße beträgt 100 x 160 mm.

Die Leiterplatten werden in eine Schublade eingelegt und durch Tastendruck mittels Servoantrieb in den Ofen transportiert.
Die Temperatur wird von einem Referenzsensor erfasst und elektronisch geregelt. Nach dem Löten wird die Schublade automatisch aus dem Ofen gefahren.
Die Baugruppe kühlt ab. Der Vorteil dieses Ofens liegt in der kompakten Bauweise. Der Ofen ist sofort betriebsbereit, da kein Vorheizen erforderlich ist. Das Temperaturprofil kann bequem über Drehknöpfe eingestellt werden. Der Ofen kann auch zum Aushärten von Klebstoffen verwendet werden Der Ofen ist ideal für Labor und Entwicklung und Kleinserienfertigung.

Die Kapazität liegt bei ca. 12 - 15 Leiterplatten pro Stunde.

Technische Daten:
Breite 365 mm
Tiefe 385 mm
Höhe 470 mm
Gewicht 19 kg
Netzanschluß 230 Volt / 50 Hz
Heizleistung: 2,6 kW, 12 A

Einstellbar:
  • Vorheiz- und Aktivierungszeit
  • Lötdauer
  • Löttemperatur
  • Korrekturfaktor

Auch zum Härten diverser Klebstoffe

  • Härtetemperatur
  • Härtezeit
 

 


 

MARTIN Rework-System Expert-09.5

http://www.pcbtech.it/Immagini/martin/P/Expert-09.6H.jpg

Der MARTIN Expert 09.5 erfüllt zuverlässig alle Rework-Aufgaben von SO über CSP bis BGA. Der AVP arbeitet mit einem Platziersystem, das sich an die Vision-Technologie von Bestückautomaten anlehnt.

Dabei kommt die feststehende Kamera des Auto-Vision-Placer zum Einsatz. Es kontrolliert und berechnet den automatischen Platziervorgang vom ersten bis zum letzten Moment.

Vom präzisen Erfassen über die kontinuierliche Verfolgung bis zum kontrollierten Absetzen vergehen nur wenige Sekunden. Der Bediener verfolgt die Schritte am Bildschirm.

 


 

MARTIN Rework-System Expert-04.5



Der MARTIN Expert-04.5 vereint alle technologischen Vorteile für Präzisions-Rework in verblüffend kompakter und zuverlässiger Form. Das neue Konzept berücksichtigt weltweite Erfahrungen hinsichtlich Bedienerfreundlichkeit auf die einfachst mögliche Weise. Ausschlaggebend für dieses außergewöhnliche Standard -Rework -Set ist das vierstufige schonende Heizsystem in Verbindung mit dem Positionierarm „Double-Head-Placer“.

 

Präzision auf kleinstem Raum

 

Das Gerät mit den Ausmaßen von nur 32 x49 cm ist so flexibel ausgelegt, dass praktisch jede Leiterplattengröße und SMD-Type bearbeitet werden kann. Also ideal für den Einsatz von wechselnden Rework-Anforderungen. Die Feinjustierung mittels des weiter optimierten magnetischen Positionierarms auf den Achsen xyz und d sowie die bewegliche IR-Unterheizung sind wichtige Elemente für unterschiedlich anfallenden Reworkbedarf.

 

Unkomplizierte, selbsterklärende Bedienung

Der Anwender hat es denkbar einfach. Die integrierten 100 Lötprogramme sind leicht mittels LP und SMD-Namen aufrufbar. Die nachfolgenden Ablaufschritte sind selbsterklärend. Das Auslöten erfolgt automatisch. Die Heiztemperatur wird vom Mikroprozessor je nach Anforderung geregelt, das Platzieren und den abwechselnden Einsatz der Köpfe übernimmt sicher und präzise der Double-Head-Placer.

 


 

MARTIN Vorwärmplatte Hot-Beam-03

 

http://lenz.com.pl/lutowanie.eu/images/hot-beam-03.jpg

 

 

Die Martin Unterheizung Hot Beam 03 unterstützt das bleifreie Löten bei manuellen Arbeiten. Die Lötspitzentemperatur kann um ca. 50°C gesenkt werden. Die integrierte Steuereinheit mit Temperatursensor ermöglich eine exakte Temperaturüberwachung. Im "Auto Mode" können bis zu 11 Anwenderprogramme definiert werden. Heizfläche 130 x 105 mm. Heizleistung bis  500 Watt.


 

Lynx Inspektions-System

 


Okularloses Stereo-Mikroskop für einfache und komplexe Inspektionsaufgaben, die hochauflösende Stereobilder erfordern. Die okularlose Technologie erlaubt eine größere Bewegungsfreiheit des Kopfes. Ermüdung und Belastung des Bedieners werden auch über einen längeren Zeitraum verringert.

 

Technische Daten:

  • Stereo-Zoom-Vergrößerung (7 bis 40-fach), ausbaubar bis zu 160-fach.
  • 6-Punkt –Ringlicht mit 250 Watt Halogenlichtquelle

 

Optionen (nicht im Lieferumfang):

  • einschwenkbare Optik zur Schrägbetrachtung mit einem Blickfeldwinkel von 34° und uneingeschränkter 360°- Rotation bietet eine äußerst plastische Betrachtungsweise zur Inspektion von SMD-Lötstellen. Ein einfaches Umschalten zwischen senkrechter und schräger Betrachtung ist jederzeit möglich.
  • Kamera-Adapter.

 

Dosierautomat - Dot-Liner-06.6


automatischer Dispenser für Lotpaste und SMD-Klebstoffe (Prototypenbau oder Kleinserienfertigung)

 

Technische Daten:

  • max. Leiterplattengröße: 500 x 370 mm
  • Verfahrbereich 495 x 325 mm
  • Auflösung-Achsen 0,025 mm
  • Geschwindigkeit max. 6,0 m/min
  • Dosiergeschwindigkeit: max. 10.000 Punkte/h
  • Dot-Volumen 0,001 bis 10 cmm ± 5%
  • Linien-Druck 0,1 bis 3,0 bar

Ausstattung des Komplett-Sets:

  • CCD-Achssystem mit Steuereinheit und Dosiersystem und Dosierkopf für 5 cm³ Kartuschen (auch 10 oder 30 cm³ möglich),
  • Kamerasystem mit Monitor und Doppelfadenkreuz, 6 Leiterplatten-Magnethalter, 2 Alu-Dosierdüsen (0,3 mm) mit Abstandhalter (0,13 mm) und Reinigungs-Set, Software DisPro und Konvertierungs-Software CamDesignerLight, Bedienungsanleitung.

 

Konvektions-Reflow-Ofen MRO-160

Reflow-Löten von SMD-bestückten Leiterplatten auch kleine Serien sowie das Aushärten von Klebstoffen ist mit dem MRO 160 äuserst einfach. Für Baugruppen bis 200 x 160 mm. Servobetriebenen Beschickungsschublade. Der gesamte Löt- oder Aushärtevorgang kann von oben durch ein Sichtfenster beobachtet und kontrolliert werden. Der komplette Ablauf wird von einem Mikroprozessor gesteuert, der für die zuverlässige und reproduzierbare Lötung der Produkte sorgt. Die Programmierung des Temperaturprofils läßt sich einfach und bequem an der Tastatur durchführen.